VNS (Vegetatives Nerven System) Analyse

Eine Untersuchung zum frühzeitigen Erkennen von Regulationsstörungen von organischen Störungen und Krankheiten

Wann ist eine VNS Analyse sinnvoll

Graph zur Regulationsstörung des Vegetatives Nervensystem

Die VNS Analyse zeigt einfach, schnell und weltweit wissenschaftlich anerkannt wie unser vegetatives Nervensystem (VNS) reguliert und funktioniert.

Das VNS mit seinen beiden Hauptnerven Sympathikus und Parasympathikus, auch Vagus genannt, ist eine übergeordnete Steuerzentrale im Körper, welche untergeordnete Prozesse und alle
Vitalfunktionen wie Blutdruck, Atmung, Herzfrequenz, Immun-, Hormon- und Verdauungssystem, Energiebereitstellung usw. steuert und reguliert.

Einige Therapiemöglichkeiten bei einer Funktionsstörung des vegetativen
Nervensystems (VNS):

Naturheilverfahren wie Akupunktur, Bioresonanz, Homöopathie, Entgiftungs- und Ausleitungstherapie, Neuraltherapie, Aromatherapie, Orthomolekulare Therapie mit Vitaminen, Spurenelementen, Aminosäuren, auch im Rahmen von Vitamininfusionen und gesunde Ernährung.

Regulationsstörungen im VNS sind Vorboten für organische Störungen und Krankheiten. Um diese Störungen zu erkennen, ist die VNS Analyse bei allen Erkrankungen aber vor allem auch präventiv sinnvoll. Ein allgemeiner Marker der Funktionalität kardiovaskulärer Regelkreise ist die Herzfrequenzvariabilität.

Sie misst die Kurz-, Mittel- und Langzeitschwankungen der Herzfrequenz. Damit bietet sie die einzigartige Möglichkeit, auf schnelle Art und Weise einen Einblick in die Regulationstätigkeit des vegetativen/nicht steuerbaren Nervensystems zu erhalten. Der Arzt hat damit ein einfaches und reproduzierbares Tool, sich anbahnende funktionell-regulative Störungen frühzeitig zu erkennen, chronische Stressauswirkungen auf den Organismus zu diagnostizieren und individuelle Bewältigungsprozesse im Rahmen von Erkrankungen besser zu beurteilen.

Sprechzeiten und Privatpraxis

Termine nach telefonischer Vereinbarung:

Täglich telefonisch erreichbar, auch außerhalb unserer Öffnungszeiten.

Alle medizinischen Angebote gelten für Privatversicherte bzw. für Selbstzahler und werden nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet!

Erfahrungs­berichte der VNS Analyse & Therapie

Das vegetative Nervensystem (VNS) ist neben dem zentralen Nervensystem (ZNS) die wichtigste neuronale Steuereinheit des Organismus.

Die Hauptfunktion besteht darin, das innere Milieu des Körpers an externe und interne Belastungen (Reize) anzupassen und eine konstante Funktion des Organismus aufrecht zu halten.

Ist dieses übergeordnete Steuerungssystem gestört, kann dies zu folgenden Krankheiten führen:

  • Chronische Schmerzsyndrome
  • Herz-Kreislauf Erkrankungen
  • Burn Out
  • Depressionen
Das vegetative Nervensystem

Erfahrungsberichte aus jahrelangen Beobachtungen von sportbezogenen, präventiven und therapeutischen Anwendungen der VNS Analyse, z.B. am Sportzentrum der Universität Würzburg sowie Wissensaustausch in Workshops und Symposien belegen klar die systemisch-funktionelle Bedeutung des vegetativen Nervensystems zur Risikoeinschätzung, Gesundheitsprognose und Stressbewältigung. Damit liefert die VNS Analyse und die Herzratenvariabilität ein ergänzendes Diagnostikum zur Gesamteinschätzung der Gesundheit meiner Patienten und kann diese für ihre Körperregulation sensibilisieren und auf eigene Ressourcen aufmerksam machen.

Auswertung der Ergebnisse einer VNS Analyse

Das VNS ist das wichtigste Regulations-und Steuerorgan für alle Organe und neurophysiologischen Systeme im menschlichen Organismus. Die VNS Analyse erkennt sich anbahnende Störungen lange bevor klinische Erkrankungen auftreten. Die VNS Analyse Auswertung erfolgt sofort nach Durchführung der Messungen und zeigt uns Parameter des VNS wie z.B. Sympathikus, Parasympathikus, Herzfrequenz.  Der Aufbau und die Funktion des VNS macht deutlich, dass alle relevanten chronischen Erkrankungen Folgen einer fortgesetzten Überbeanspruchung und Verletzung der vegetativen Störungen sind. Anhaltender Stress, privat, gesundheitlich, beruflich, gesellschaftlich etc. führen zur Erhöhung des Sympathikus und Reduzierung des Parasympathikus im VNS.

Auswertung einer VNS Analyse

Dies hat die Erhöhung z.B. des Blutdrucks, Blutzuckers, Muskeltonus, aber auch zur Verminderung der Aktivität der Geschlechtsorgane und des Verdauungssystems zur Folge. Es ist bekannt, das erhöhter Blutdruck und Herzschlag zur Arteriellen Hypertonie und durch dauernden Sympathikusreiz über Vasokonstriktion der Gefäße zur Arteriosklerose und Durchblutungsstörungen führt. So kann man den Zusammenhang zwischen dem messbaren erhöhten Sympathikotonus in der VNS Analyse und der Möglichkeit einer evtl auftretenden bzw. bereits bestehenden Erkrankung erkennen. Damit zeigt sich die Bedeutung der VNS Analyse vor allem auch für die Prävention. Die VNS Analyse ist leider keine Leistung der Gesetzlichen Krankenkasse, wir berechnen hier eine reduzierte Gebühr nach GOÄ. Private Krankenkassen übernehmen die Kosten nach GOÄ Analoger Abrechnung.

Beratung

Für uns ist ein wichtiger Bestandteil der ganzheitlichen Medizin die ausführliche Beratung zu allen möglichen und relevanten diagnostischen und therapeutischen Verfahren.

Diagnostik

Wir legen Wert auf ein ausführliches Erstgespräch und eine sorgfältige Anamnese. Denn nur eine gründliche Diagnostik erlaubt eine individuelle und ganzheitliche Behandlung. 

Therapie

Unsere Therapien vereinen klassisch schulmedizinische Behandlungsformen mit komplementären und naturheilkundlichen Verfahren. Gemeinsam finden wir für Sie Ihre ganz persönliche Therapie.

So finden Sie uns

Anschrift

Dr. med. Langguth
Privatpraxis für Orthopädie

Boyneburgufer 5
99089 Erfurt

Kontakt

Telefon: 0173 88 25 158
E-Mail: hallo@ortho-erfurt.de